Lekker werken, wie Gott in Frankreich

Ahoi!

Vier Käpt'ns auf konspirativem Bootstrip

Am 14. September ist die Lekkerwerken Crew in See gestochen: das diesjährige Teambuilding führte uns nach Lagarde in Lothringen, Frankreich.

Von dort ging es für ein langes Wochenende mit einem Hausboot auf den Rhein-Marne-Kanal. Die Challenge: wie weit kommen wir mit rudimentären nautischen Kenntnissen – und wer geht dabei baden? Also gaben wir Vollgas… und tuckerten mit entschleunigenden 10 km/h durch grüne Landschaften.

Für Abwechslung und Teamarbeit sorgten zahlreiche Schleusen, die man als Crew eigenständig bedienen musste sowie eine gigantische 17-Meter-Megaschleuse bei Rèchicourt, einspurige Engpässe, eine Kanalbrücke (Autos unter uns!) und ein Tunnel mit spärlicher Beleuchtung. Dazu sonnig-warmes Herbstwetter und neben der eigenen lekkeren Kombüse ein paar kulinarische Highlights in der Auberge Tannenheim in Niderviller.

Um uns wieder an die Zivilisation zu gewöhnen, ging es nach der Bootstour noch in die Hauptstadt Lothringens: Nancy ist eine feudale Stadt mit ausreichend architektonischen Sehenswürdigkeiten, um sich noch leicht schwankend nach langer Bootsfahrt die Beine zu vertreten und wieder an das Leben auf dem Festland zu gewöhnen...